<table width="755px" border="0" cellpadding="0" cellspacing="0"> <tr valign="top"> <td> <h1>Die Gewerbeversicherung</h1> <img id="imgborder" class="links top" align="right" src="http://www.familienschutzplan.de/image/bild_gewerbe2.jpg" alt="Gewerbeversicherung" /> <p>Als Selbstst&auml;ndiger oder Freiberufer, der ein Gewerbe betreibt, kommt man um den Abschluss einer Gewerbeversicherung nicht herum. Darunter fallen verschiedene Versicherungen, zus&auml;tzlich zum Firmenrechtsschutz (der in einem eigenen Artikel beschrieben wird). Es folgt eine Erl&auml;uterung der meistgenutzten Gewerbeversicherungen.</p> <p>Mit einer Betriebsunterbrechungs-Versicherung kann sich der Gewerbetreiber gegen Sachsch&auml;den absichern, die den eigenen Umsatz stark beeintr&auml;chtigen k&ouml;nnen, z.B. einen Brand.</p> <p>Ebenfalls kann eine Sach-/Inhaltsversicherung abgeschlossen werden, die das Inventar gegen Diebstahl, Sturm, Leitungswassersch&auml;den und Feuersch&auml;den sch&uuml;tzt.</p> <p>Eine Betriebshaftpflichtversicherung versichert das Haftpflichtrisiko, das ein Firmeninhaber tr&auml;gt.</p> <p>Mit einer Technik-Versicherung k&ouml;nnen die Maschinen und technischen Einrichtungen, hierunter f&auml;llt auch die Elektronik, versichert werden.</p> <p>An Kunden verschickte G&uuml;ter oder solche, die der Gewerbetreiber direkt vom Lieferer bezieht, k&ouml;nnen mit einer Transportversicherung gegen Verlust und Besch&auml;digung versichert werden.</p> <p><img src="http://www.familienschutzplan.de/image/weiter.gif" /> <a id="link" target="_parent" href="http://www.familienschutzplan.de/kontakt.html">Kontaktformular</a></p> </td> </tr> </table>